Kirmes 2017 in Frickhofen

Donnerstag, den 22.06.2017

19.30 Uhr Hammelwaschen am TuS Vereinsheim

Freitag, den 23.06.2017

18.00 Uhr Bäumchenstellen an den Frickhöfer Gaststätten
20.00 Uhr Timeshift Party Vol. II im Kirmeszelt auf dem Marktplatz

Samstag, den 24.06.2017

10.00 Uhr Das traditionelle „Loch-leer-scheppen“ unter dem Motto
„Das Kirmesloch ist wie eine Pralinenschachtel. Man weiß nie, was man bekommt.“
Forrest Gump

18.00 Uhr Aufstellen des Kirmesbaumes unter musikalischer Leitung des Musikkorps „Blau-Orange“, Tanz der Kirmesburschen, Platzkonzert

ab 20 Uhr Straßenkirmes mit Livemusik von DOHLEMER BOUBE rund um die Kirche

Sonntag, den 25.06.2017

08.30 Uhr Abholen von Pfarrer, Kaplan, Bürgermeister und Ehrenbürgermeister durch das Musikkorps „Blau-Orange“ und den Kirmesburschen
09.30 Uhr Feierliches Hochamt und Einzug der Kirmesburschen
11.00 Uhr Tanz unterm Kirmesbaum, Platzkonzert mit dem Musikkorps „Blau-Orange“

16.00 Uhr Kirmesverlosung der Kirmesburschen auf dem Kirmesplatz

ab 20 Uhr HalliGalliDrecksauParty mit DJ Niggo auf dem Kirmesplatz

Montag, den 26.06.2017

10.00 Uhr Frühschoppen mit „Ossi Schreiner & Band“ und traditionellem Kirmesmarkt auf dem Marktplatz

19.00 Uhr Kirmesübergabe im Festzelt

ab 20 Uhr „Beakers Mom“ rockt den Frickhöfer Kirmesmontag

Dienstag, den 27.06.2017

15.00 Uhr Kirmesbeerdigung an der Kirche

 

mit freundlicher Unterstützung von http://kb-frickhofen.de/

Wir haben einen neuen Dirigenten

Herr Manuel Wiedemann wird am kommenden Donnerstag erstmals die Probe des großen Orchesters leiten. Herr Wiedemann, Jahrgang 1983, ist bereits seit über 10 Jahren musikalischer Leiter des Musikvereins Ransbach-Baumbach. Nach dem Abitur absolvierte er ein Studium der Musik und Musikwissenschaft für das Lehramt an der Universität Koblenz-Landau in den Fächern Klarinette und Klavier und ist heute als Studienrat am Martin-Butzer-Gymnasium in Dierdorf tätig. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Herrn Wiedemann und heißen ihn bei uns sehr herzlich willkommen. Gleichzeitig möchten wir die Gelegenheit nutzen uns bei unserem langjährigen Dirigenten Marc Leonardi, der aus privaten Gründen seine Tätigkeit bei uns leider beenden musste, für seine hervorragende Arbeit seit April 2006 sehr herzlich zu bedanken. Ein weiterer Dank geht an Wolfgang Lang, der uns in den vergangenen 15 Monaten immer wieder als Aushilfsdirigent zur Verfügung stand und uns somit eine reibungslose Übergangszeit ermöglicht hat.